Kindertheaterfestival «Wildwechsel 2021» in Bernburg

Kindertheaterfestival «Wildwechsel 2021» in Bernburg

Das sachsen-anhaltische Bernburg wird für mehrere Tage zu einem Zentrum des ostdeutschen Kinder- und Jugendtheaters. Dort macht das Festival «Wildwechsel» von Samstag bis zum kommenden Donnerstag Station. Ausrichter ist der Arbeitskreis Ost der Kinder- und Jugendtheater Deutschlands, ein Zusammenschluss von 39 Theatern in Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen. Kern des Festivals sind acht von einer Fachjury ausgewählte Inszenierungen. 60 Vorschläge waren laut den Organisatoren eingereicht worden.

Bernburg (Saale)

© dpa

Die Fähre "Einheit" überquert die Saale vor Schloss Bernburg.

Die meisten der vorgeschlagenen Stücke hätten ein starkes gesellschaftspolitisches Interesse verfolgt und brisante Themen der Gegenwart aufgegriffen, ohne schon Antworten parat zu haben. Die Geschäftsführerin des Theaters Bernburg kündigte ein anspruchsvolles und vielseitiges Programm an. Es steht unter dem Motto «Der Garten der Demokratie».
Jede Vorstellung wird den Angaben zufolge interaktiv nachbereitet. Eine Kinder- und Jugendjury diskutiere die Inszenierungen und vergebe je einen Preis in ihrer Kategorie. Während des Festivals wird es am Ufer der Saale in Bernburg eine Installation geben. Sie besteht aus rund 300 alten, von Bernburgern gespendeten Stühlen und stammt von dem Künstler Fred Pommerehn.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 16. Oktober 2021 10:04 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg