Betrunkener Lkw-Fahrer verletzt zwei Polizisten

Betrunkener Lkw-Fahrer verletzt zwei Polizisten

Ein betrunkener Lkw-Fahrer ist bei einer Blutabnahme ausgerastet und hat dabei zwei Polizisten leicht verletzt. Der 47-Jährige sei zuvor auf der A11 zwischen den Anschlussstellen Wandlitz und Bernau Nord gestoppt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein zunächst durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,95 Promille. Mehrere Zeugen hatten zuvor beobachtet, wie das Gespann Schlangenlinien fuhr und informierten die Polizei. Die Beamten griffen den Fahrer auf und brachten ihn in ein Krankenhaus nach Bernau (Barnim), wo er plötzlich gewalttätig wurde. Jetzt muss sich der 47-Jährige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 21. Juli 2021 11:45 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg