Brandenburg will Großveranstaltungen mit 25.000 Gästen zulassen

Brandenburg will Großveranstaltungen mit 25.000 Gästen zulassen

Trotz der zunehmenden Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus will Brandenburg bald wieder Großveranstaltungen mit bis zu 25.000 Besuchern zulassen.

Rainald Grebe in der Waldbühne

© dpa

Besucher eines Konzertes hält eine Fahne des Landes Brandenburg in die Höhe.

Details dazu sollen von der Landesregierung in einer neuen Umgangsverordnung am Mittwoch kommender Woche beschlossen werden, wie die Staatskanzlei am 20. Juli 2021 nach der Kabinettssitzung mitteilte. Bislang sind nur maximal 1000 Teilnehmer erlaubt. In Schulen, Kitas und Horten sollen die Schutzkonzepte mit Testen und Maskentragen in den ersten Wochen nach den Ferien fortbestehen. Noch keine Einigung gab es im Kabinett zu der Frage, ob auch Grundschüler dann wieder Masken tragen sollen. Dies werde erst in der kommenden Woche entschieden, teilte die Staatskanzlei mit.
Das Berlin Festival 2012 in Fotos
© dpa / picture alliance

Open-Air Konzerte & Festivals

Termine, Informationen und Vorverkauf von Tickets für Open Air Veranstaltungen und Festivals unter freiem Himmel in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 21. Juli 2021 08:33 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg