Brennende Autos in Rathenow: Polizei prüft Zusammenhang

Brennende Autos in Rathenow: Polizei prüft Zusammenhang

Innerhalb einer guten Stunde haben in Rathenow (Landkreis Havellland) in der Nacht zu Freitag vier Autos gebrannt. Geprüft werde ein möglicher Zusammenhang, teilte die Polizeidirektion West am Freitag mit. Von 23.31 Uhr bis 00:47 Uhr seien Brandorte an verschiedenen Stellen der Stadt bekannt geworden. Zunächst hatte die «Märkische Allgemeine» darüber berichtet.

Die Feuerwehr konnte die Brände löschen. Die 20-jährige Nutzerin eines Autos, die dieses mit einem Zeugen brennend entdeckt hatte, erlitt einen Schock und wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.
Die weiteren Ermittlungen liegen in Händen der Kriminalpolizei. Die Suche nach den möglichen Tätern blieb nach den Angaben bislang erfolglos. Es wurden Strafanzeigen wegen Verdachts der Brandstiftung aufgenommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 2. Juli 2021 14:16 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg