Wirtschaftsförderung Brandenburg zieht Bilanz

Wirtschaftsförderung Brandenburg zieht Bilanz

Rund eine Milliarde Euro haben Unternehmen trotz Corona-Pandemie im vergangenen Jahr in Brandenburg investiert. Das wurde vor der Bilanz-Pressekonferenz der Wirtschaftsförderung Brandenburg am Donnerstag (10 Uhr) bekannt. Es sei die höchste Summe der vergangenen 20 Jahre, hieß es. Danach hat die Investitionsbereitschaft der Unternehmen nicht nachgelassen. Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) wird unter anderem erläutern, welche Bereiche Schwerpunkte waren und wie viele Arbeitsplätze geschaffen wurden.

Jörg Steinbach

© dpa

Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach bei der Landtagssitzung in Potsdam.

Bundesdruckerei_500x400px.jpg
© Bundesdruckerei GmbH

Werden Sie jetzt Antwortgeber!

Wir begeistern uns für digitale Daten und sichere Identitäten. Sie auch? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns im Team: bdr.de/karriere mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 4. März 2021 02:32 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg