30 Splitterbomben an Zugstrecke bei Zossen gesprengt

30 Splitterbomben an Zugstrecke bei Zossen gesprengt

An der Zugstrecke zwischen Berlin und Dresden sind zahlreiche alte Weltkriegsbomben erfolgreich gesprengt worden. Eine 70-Kilogramm-Bombe und 30 Splitterbomben mit einem Gewicht von jeweils einem Kilogramm seien in einem Waldgebiet bei Zossen (Landkreis Teltow-Fläming) entdeckt worden, teilte der Kampfmittelbeseitigungsdienst auf Nachfrage am Montag mit. Die Experten waren nach Angaben der Deutschen Bahn bis zum Mittag im Einsatz. Zwei Nahverkehrszüge seien ausgefallen und zwei Intercitys umgeleitet worden.

Polizei Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 1. März 2021 12:58 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg