Mehr Studenten in Brandenburg suchen pychologische Hilfe

Mehr Studenten in Brandenburg suchen pychologische Hilfe

Die Folgen des Corona-Lockdowns belasten zunehmend die Studenten an Brandenburgs Hochschulen. Psychologische Hilfsangebote werden verstärkt in Anspruch genommen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. «In der Corona-Pandemie zeigt sich bei den Studierenden zunehmend das Fehlen sozialer Kontakte als Problem», sagte die Sprecherin des Studentenwerks Potsdam, Josephine Kujau. Hinzu kämen veränderte Arbeits- und Lernbedingungen. Das Werk bietet psychosoziale Beratung für Studenten mehrerer Universitäten und Hochschulen an.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 13. Februar 2021 09:19 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg