Unbekannte werfen Brandsatz auf Polizeigelände in Spremberg

Unbekannte werfen Brandsatz auf Polizeigelände in Spremberg

Unbekannte haben einen Brandsatz auf die Polizeiwache in Spremberg (Landkreis Spree-Neiße) geworfen. Verletzt wurde dabei niemand. Nach ersten Ermittlungen der Polizei warfen die unbekannten Täter den Brandsatz am frühen Samstagmorgen über ein Zufahrtstor auf das Gelände. Dort befinden sich eine Grünfläche sowie Parkplätze, wie die Polizei am Samstag weiter mitteilte. Die Beamten vor Ort nahmen nach dem Eintreffen nur noch Brandgeruch wahr. Das Feuer war bereits selbstständig erloschen. Ein Schaden an Fahrzeugen sowie an dem Gebäude sei nicht entstanden, hieß es weiter. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren.

Polizeipräsidium

© dpa

Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium.

Mit mehreren Streifenwagen und einem Hund fahndeten Polizisten am Samstag nach den Tätern - bislang ohne Erfolg. Die Bevölkerung wird bei der Suche um Mithilfe gebeten. Wer zur fraglichen Zeit im Bereich der Kantstraße in Spremberg etwas Verdächtiges bemerkt habe, sollte sich telefonisch an die Polizeiinspektion Cottbus-Spree/Neiße wenden. Bis zum Samstagnachmittag seien noch keine Hinweise eingegangen, sagte eine Polizeisprecherin auf Nachfrage.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 30. Januar 2021 14:47 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg