Frost und Regen an Weihnachten in Berlin und Brandenburg

Frost und Regen an Weihnachten in Berlin und Brandenburg

In Berlin und Brandenburg wird es an Weihnachten in diesem Jahr nass und mäßig kalt. Wie der Deutsche Wetterdienst am Donnerstagmorgen mitteilte, ist der Himmel an Heiligabend vielerorts mit dichten Wolken behangen. Bei Temperaturen von bis zu elf Grad könne es vor allem im Norden des Landes zu Schauern kommen. Mit Schnee sei nicht zu rechnen.

Brandenburger Tor

© dpa

Das Brandenburger Tor spiegelt sich in einer Pfütze.

Am Freitag und Samstag bleibe es dann weitgehend trocken, werde jedoch bei Temperaturen von zwei bis vier Grad deutlich kühler. Gebietsweise fallen die Temperaturen in der Nacht zu Samstag auf bis zu minus vier Grad. Es könne also frostig werden.
Berliner Zeitung (1)
© Bl. Z.

Richter will ein Recht auf Kiffen

Jugendrichter Andreas Müller plädiert seit Jahren für die Legalisierung von Cannabis und das Recht auf Kiffen. Jeder habe ein Recht darauf, ohne Strafandrohung Cannabis zu kaufen und einen Joint zu rauchen, sagt er im Interview. Das Bundesverfassungsgericht prüft sein Begehr. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 24. Dezember 2020 12:20 Uhr

Weitere Meldungen