64 Flugpassagiere aus Großbritannien am BER negativ getestet

64 Flugpassagiere aus Großbritannien am BER negativ getestet

Der größte Teil der am BER gestrandeten Flugpassagiere aus Großbritannien durfte den Flughafen inzwischen verlassen.

Corona-Teststelle

© dpa

Teströhrchen für den Covid-19 Test liegen auf einem Tisch an einer Corona-Teststelle.

Die 64 Reisenden seien mit Schnelltests negativ auf das Coronavirus getestet werden, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei am Montag. Weitere zehn Fluggäste sollten demnach noch am Montag ihr Testergebnis erhalten. Die 74 Passagiere waren an Sonntag mit Flügen aus Großbritannien gekommen. Unter ihnen waren 43 polnische Staatsbürger. Zunächst war die Gesamtzahl mit 77 angegeben worden.
Wegen einer neuen Variante des Coronavirus ist die Einreise von Flugpassagieren aus Großbritannien an mehreren deutschen Flughäfen am Sonntagabend zunächst gestoppt worden. Ab Mitternacht untersagte Deutschland Flüge aus dem Vereinigten Königreich.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 21. Dezember 2020 16:06 Uhr

Weitere Meldungen