Lufthansa bescheinigt BER guten Start

Lufthansa bescheinigt BER guten Start

Einen Monat nach ihrem Umzug von Tegel zum BER stellt die Lufthansa dem neuen Hauptstadtflughafen ein gutes Zeugnis aus. Der Umzug sei nach Plan gelaufen, die Abläufe am neuen Flughafen funktionierten gut, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit und sprach von einem guten Start. Dabei erwähnte das Unternehmen auch, dass das Verkehrsaufkommen aktuell niedrig sei.

Das Logo der Lufthansa

© dpa

Das Logo der Lufthansa.

Die Fluggesellschaften des Lufthansa-Konzerns bieten demnach derzeit rund 38 Prozent aller Flüge vom Willy-Brandt-Flughafen an, knapp die Hälfte davon entfalle auf Eurowings. Neben der Hauptmarke Lufthansa sind außerdem die Konzern-Airlines Austrian, Swiss, Brussels und Eurowings am BER am Start, im nächsten Jahr auch Air Dolomiti.
Der neue Flughafen war nach vielen Problemen in der Bauphase am 31. Oktober mit mehrjähriger Verspätung eröffnet worden, bis zum 7. November zog die Lufthansa-Gruppe um. Nach der Corona-Krise wolle man das Angebot ab Berlin so schnell wie möglich wieder ausbauen, sagte Vorstandsmitglied Harry Hohmeister.
210111_WeeklyAds_Web_KW3_GermanOrder Native 300 x 400.jpg
© Bl. Z.

The myth of German order

From the BER airport debacle to unregulated corona test centres and Mietendeckel chaos - Berlin and Germany are failing to live up to the country’s image as efficient and highly competent. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 10. Dezember 2020 18:24 Uhr

Weitere Meldungen