Nonnemacher voraussichtlich ab Mittwoch wieder im Büro

Nonnemacher voraussichtlich ab Mittwoch wieder im Büro

Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) wird voraussichtlich bei einem weiteren negativen Coronatest am kommenden Mittwoch wieder ins Ministerium kommen. Ab Montag werde sie bereits im Homeoffice arbeiten, sagte Ministeriumssprecher Gabriel Hesse am Sonntag. In der vergangenen Woche war die Ministerin wegen einer für diese Jahreszeit üblichen Erkältungskrankheit nur eingeschränkt arbeitsfähig.

Ursula Nonnemacher

© dpa

Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Die Grünen).

Bislang sei sie bereits dreimal negativ getestet worden. Als Kontaktperson der Kategorie 1A aufgrund eines positiven Corona-Tests ihres Ehemannes, war Nonnemacher seit 28. November in häuslicher Quarantäne.
Das Robert Koch-Institut empfiehlt eine Absonderung für 14 Tage. Die Zeit kann auf 10 Tage verkürzt werden, wenn ein negativer SARS-CoV-2-Test (PCR- oder Antigentest) vorliegt. Er darf frühestens am zehnten Tag der Quarantäne durchgeführt werden.
Vivantes (1)
© Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Pflegekraft statt Superkraft...

…und trotzdem heldenhaft. Wenn du auch ein unschlagbarer Teamplayer bist, dann bewirb dich jetzt als Pflege-Held*in auf vivantes-karriere.de! mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 6. Dezember 2020 16:51 Uhr

Weitere Meldungen