Potsdamer Wasserballer ohne Sieg beim Euro Cup in Savona

Potsdamer Wasserballer ohne Sieg beim Euro Cup in Savona

Die Wasserballer des OSC Potsdam bleiben international erfolglos. Die Brandenburger verloren am Sonntag mit 7:14 (2:6) gegen CE Mediterrani Barcelona beim Euro Cup-Qualifikationsturnier der Gruppe E in Savona. In den Tagen zuvor hatte der OSC bereits mit 8:12 gegen Gastgeber RK Savona und 7:15 gegen Turnierfavorit VK Radnicki Kragujevac aus Serbien den Kürzeren gezogen. Die Potsdamer belegten den letzten Platz der Vierer-Gruppe, nur die beiden Erstplatzierten ziehen in das Achtelfinale ein.

Der Ball liegt vor Beginn eines Wasserball-Spiels im Wasser

© dpa

Der Ball liegt vor Beginn eines Wasserball-Spiels im Wasser.

Mit der Niederlage gegen Barcelona blieben die «Oras» auch bei ihrem sechsten Auftritt in einem internationalen Clubwettbewerb ohne Sieg. Die Spanier, leistungsmäßig in etwa auf Augenhöhe erwartet und als schlagbar angesehen, erwiesen sich mit einer starken Abwehr und ihrer Durchsetzungskraft im Angriff als eine Nummer zu groß. Gegen den OSC lagen sie schon zur Halbzeit mit 6:2 vorn.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 6. Dezember 2020 11:24 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg