Weihnachtsvorfreude trotz Corona in Brandenburgs Altenheimen

Weihnachtsvorfreude trotz Corona in Brandenburgs Altenheimen

Trotz besonderer Corona-Vorsichtsmaßnahmen soll es demnächst auch für die Bewohner von Alten- und Pflegeheimen in Brandenburg so weihnachtlich wie möglich zugehen.

Eine Kerze brennt auf einem Adventskranz

© dpa

Eine Kerze brennt auf einem Adventskranz.

Viele Einrichtungen lassen bedingt Besuch zu und schmücken gerade die Räumlichkeiten, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. «Die Bäume sind bestellt. Die Pläne der Betreuung sind randvoll mit schönen Erlebnissen für die Bewohner», sagt etwa Cindy Schönknecht vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Brandenburg. Dieser betreibt landesweit 18 Pflegeinrichtungen. Die Bewohner gelten der Sprecherin zufolge als ein Haushalt und werden in kleinen Gruppen zusammengebracht. In den Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (Awo) und des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sind zudem Glühweinabende auf den Balkonen sowie Freiluftkonzerte geplant.
Vivantes (2)
© Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Pflegekraft statt Superkraft...

…und trotzdem heldenhaft. Wenn du auch ein unschlagbarer Teamplayer bist, dann bewirb dich jetzt als Pflege-Held*in auf vivantes-karriere.de! mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 24. November 2020 08:57 Uhr

Weitere Meldungen