Hallencup von Turbine Potsdam fällt 2021 aus

Hallencup von Turbine Potsdam fällt 2021 aus

Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam hat aufgrund der Corona-Pandemie sein für Januar 2021 geplantes Hallenturnier abgesagt. «Die Ungewissheit, wie sich Corona in den nächsten Wochen und Monaten entwickelt, wie die Politik mit möglicherweise steigenden Corona-Zahlen, gerade in den kommenden Wintermonaten, umgehen wird, der unterschiedliche Umgang in den einzelnen Bundesländern und Nationen mit dieser Thematik, machen es unmöglich, den Internationalen AOK Turbine Hallencup 2021 auszutragen», teilte der Verein am Dienstag mit. Seit acht Jahren lädt Turbine kurz nach dem Jahreswechsel zum internationalen Turnier mit acht Teilnehmern in die MBS-Arena am Potsdamer Luftschiffhafen ein. Beim sechsmaligen Meister gibt man sich trotz der Absage der neunten Auflage kämpferisch. «Dennoch schauen wir mit Zuversicht in die Zukunft und werden zeitnah die Planungen für das nächste internationale AOK Turbine Hallenturnier 2022 aufnehmen und mit unseren Partnern abstimmen. Die Tradition wird also weiterleben», sagte Präsident Rolf Kutzmut.

Fußball

© dpa

Ein Ball fliegt ins Tornetz.

test1.png
© Meier & Mannack GbR

FFP2-Masken schnell und günstig kaufen

Kaufen Sie jetzt Ihre FFP2-Masken bei Ihrem innovativen deutschen Online Fachhandel für Schutz und Sicherheit aus Berlin. Schnell und kostengünstig! Wir bieten hohe, zertifizierte Qualität zu niedrigen Preisen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 3. November 2020 14:59 Uhr

Weitere Meldungen