Brandenburg fördert Polarforschung mit 1,5 Millionen Euro

Brandenburg fördert Polarforschung mit 1,5 Millionen Euro

Die Brandenburger Landesregierung will die Polarforschung am Potsdamer Alfred-Wegener-Institut (AWI) mit einem Millionenbetrag fördern. «Wir investieren 1,5 Millionen Euro in ein neues Potsdamer InnoLab für Arktisforschung am AWI», sagte Wissenschaftsministerin Manja Schüle (SPD) am Montag in Potsdam bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Leiter der Arktisexpedition auf dem Forschungsschiff «Polarstern», Professor Markus Rex. Dort sollen die Polar-Kompetenzen des Instituts zusammen mit weiteren Forschungseinrichtungen gebündelt werden.

Manja Schüle (SPD), Wissenschaftsministerin von Brandenburg

© dpa

Manja Schüle (SPD), Wissenschaftsministerin von Brandenburg.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 19. Oktober 2020 13:57 Uhr

Weitere Meldungen