Hoppegarten: Mehr Zuschauer beim Preis der Deutschen Einheit

Hoppegarten: Mehr Zuschauer beim Preis der Deutschen Einheit

Die Rennbahn Hoppegarten kann zum Preis der Deutschen Einheit am 3. Oktober insgesamt 3900 Zuschauer begrüßen.

Galopprennen in Berlin-Hoppegarten

© dpa

Galopprennen in Berlin-Hoppegarten

Nach Anpassung der Großveranstaltungsverbotsverordnung des Landes Brandenburg wurde am 25. September 2020 das eingereichte Hygienekonzept genehmigt, wie die vor den Toren Berlins gelegene Rennbahn mitteilte. Damit können weitere 2000 Tickets für den Renntag verkauft werden.
Neben dem Preis der Deutschen Einheit wird zudem auch der 130. Große Preis von Berlin ausgetragen, der im Vorjahr als das beste Rennen in Deutschland galt. «Die Kombination unser beiden größten Highlights am Nationalfeiertag hat es noch nie gegeben. Ich freue mich sehr über die Erhöhung der zugelassenen Besucher und auf eine Top-Stimmung nach einem für alle herausfordernden Jahr», sagte Rennbahn-Inhaber Gerhard Schöningh im Hinblick auf den Saisonhöhepunkt und -Abschluss.
Corona-Studie
© Max-Planck-Gesellschaft

Große Berliner Corona-Studie

Wie erging es Ihnen vor, während und nach dem Lockdown? Ihre Erfahrungen sind wichtig - damit wir derartige Herausforderungen zukünftig besser bewältigen können. mehr

Um dem Hygienekonzept gerecht zu werden, wird es auf der Rennbahn zwei Besucherbereiche geben. Der erste Bereich umfasst die Sitzplätze auf der Haupttribüne mit der davor befindlichen Rasenfläche. Der zweite Bereich hinter der Haupttribüne erlaubt den Zugang zum Führring und zur Siegerehrung und bietet einen Biergarten, Foodtrucks und Wettmöglichkeiten. Wie die Rennbahn mitteilte, gibt es für diesen Bereich nur noch ein kleines Rest-Kontingent an Sattelplatzkarten, alle verfügbaren Sitzplätze sind bereits vergriffen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 25. September 2020 12:47 Uhr

Weitere Meldungen