Keine neue Corona-Infektion in Brandenburg

Keine neue Corona-Infektion in Brandenburg

In Brandenburg ist innerhalb eines Tages kein neuer Corona-Fall registriert worden. Das berichtete das Gesundheitsministerium am 21. September 2020.

Eine Ärztin zeigt einen Test für das Coronavirus

© dpa

Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus.

Somit bleibt es zunächst bei insgesamt 4123 Infektionen seit März. Von Samstag auf Sonntag waren es sechs bestätigte neue Infektionen nach 20 neuen Fällen am Tag zuvor. Die Zahl der genesenen Menschen liegt geschätzt bei 3775 - das sind 14 mehr als am Vortag. Aktiv erkrankt sind derzeit den Angaben zufolge nachweislich 175 Menschen. Die Zahl derjenigen, die bislang in Zusammenhang mit dem Virus starben, liegt weiterhin bei 173.
Corona-Studie
© Max-Planck-Gesellschaft

Große Berliner Corona-Studie

Wie erging es Ihnen vor, während und nach dem Lockdown? Ihre Erfahrungen sind wichtig - damit wir derartige Herausforderungen zukünftig besser bewältigen können. mehr

Die meisten bestätigten Infektionen sind nach wie vor in Potsdam registriert. Dort haben sich bislang 734 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Es folgt der Landkreis Potsdam Mittelmark mit bestätigten 640 Fällen. Die wenigsten Infektionen wurden bisher aus dem Kreis Prignitz gemeldet (46).

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 21. September 2020 10:57 Uhr

Weitere Meldungen