LKT Team Brandenburg zieht sich aus Profi-Radsport zurück

LKT Team Brandenburg zieht sich aus Profi-Radsport zurück

Das LKT Team Brandenburg zieht sich nach 14 Jahren zur nächsten Saison aus dem professionellen Radsport zurück und wird beim Weltverband UCI keine Continental-Lizenz mehr lösen. Das teilte der Sportliche Leiter Steffen Blochwitz am Donnerstag via Facebook mit. «Die 14 Jahre waren immer auch ein Arbeiten am Limit, sowohl personell als auch finanziell. Wir haben uns deshalb dazu entschieden, das Engagement auf ein vernünftiges Maß zu reduzieren und uns neu aufzustellen», teilte Blochwitz mit.

Das LKT Team Brandenburg ging 2007 aus dem Team POT2008 (Pro Olympia Team) hervor, das 2005 von den Lausitzer Radprofis Andreas Klöden, Olaf Pollack und Danilo Hondo mit initiiert und finanziert worden war. In Martin Reimer (Karriere beendet/deutscher Straßen-Meister 2009), Nikias Arndt, Max Kanter (beide Team Subweb) oder Roger Kluge (Team Lotto Soudal, zweimal Bahn-Weltmeister) entwickelte die Mannschaft in den vergangenen Jahren mehrere Fahrer, die erfolgreich den Sprung in den Profi-Bereich schafften. Zuletzt blieben die Erfolge indes aus und Fahrer aus dem Cottbuser Nachwuchs wie Lennard Kämna (BORA Hansgrohe) orientierten sich frühzeitig anders.
Ganz verschwinden wird das LKT Team Brandenburg nicht. «Wir möchten 2022 ein Frauenteam etablieren und werden dafür bereits 2021 die ersten Schritte gehen», kündigte Blochwitz an. Gleichzeitig soll das Track-Team Brandenburg gestärkt werden, indem die besten Sprinter konzentriert sind und für das die dreifache Berlin-Weltmeisterin Emma Hinze aus Cottbus fährt. «Das Ziel ist ganz klar die erfolgreiche Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokyo im kommenden Jahr», sagte Blochwitz.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 27. August 2020 12:27 Uhr

Weitere Meldungen