Kein weiterer Schüler in Potsdam mit Coronavirus infiziert

Kein weiterer Schüler in Potsdam mit Coronavirus infiziert

Nach der Corona-Infektion eines Schülers im Potsdamer Montessori-Schulzentrum ist dort kein weiterer Schüler positiv getestet worden. Die Stadtverwaltung korrigierte am Montag eine anderslautende Meldung vom Wochenende. Vielmehr habe es sich um eine positiv getestete Person aus dem privaten Umfeld des Schülers gehandelt, berichtete die Stadt. Die Test aller 19 weiteren Kontaktpersonen waren negativ ausgefallen.

Wattestäbchen mit einem Abstrich für einen Corona-Test

© dpa

Ein Wattestäbchen mit einem Abstrich wird im Labor für einen Corona-Test verarbeitet.

Auch in der Marienschule im Stadtteil Babelsberg war ein Schüler vergangene Woche positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Tests aller 52 Kontaktpersonen seien aber negativ ausgefallen, hatte die Stadt am Sonntag berichtet.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. August 2020 12:04 Uhr

Weitere Meldungen