Kinder entdecken Munition im See: Badestelle geräumt

Kinder entdecken Munition im See: Badestelle geräumt

Zwei Kinder haben beim Schwimmen im Wandlitzer Gorinsee (Barnim) eine gefährliche Entdeckung gemacht. Ihnen fiel ein merkwürdiger Gegenstand im Wasser auf, der sich später als Handgranate herausstellte. Ein Badegast alarmierte nach dem Fund am Samstag die Polizei, wie die Polizeidirektion Ost am Sonntag mitteilte. Rund 120 Badegäste mussten den Angaben nach die Badestelle an der Landesstraße vorübergehend verlassen. Die Polizei rief den Munitionsbergungsdienst, der den Fund geborgen hat. Anschließend konnte die Badestelle nach rund drei Stunden wieder freigegeben werden.

Feuerwehr-Sperrzone

© dpa

Feuerwehr-Sperrzone.

Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 9. August 2020 18:25 Uhr

Weitere Meldungen