Ministerin: Maskenpflicht an Schulen wird gut funktionieren

Ministerin: Maskenpflicht an Schulen wird gut funktionieren

Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst rechnet mit einer breiten Akzeptanz der im neuen Schuljahr ab Montag geplanten Maskenpflicht in Schulen.

Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD)

© dpa

Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) spricht bei einer Landtagsdebatte.

«Die Maskenpflicht gilt ja auch in Bussen und Supermärkten», sagte die SPD-Politikerin am Freitag im RBB-Inforadio. «Insofern glauben wir, dass das gut funktioniert.» Gleichwohl sei es Aufgabe der Lehrer, das zu kontrollieren. «Wir werden aber natürlich nicht mit Bußgeldern Verstöße ahnden können», so Ernst. «Wir setzen auf die Vernunft.» In Berlin hingegen könnte Maskenverweigerern nach Angaben von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) Bußgeld drohen.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Ministerin Ernst verteidigte die Entscheidung, an Brandenburgs Schulen trotz Corona den Regelbetrieb ohne Mindestabstandsgebot wieder aufzunehmen. Es gehe darum, «den Bildungserfolg der Kinder nicht dauerhaft zu gefährden». Wichtig sei dabei neben dem Mund-Nasen-Schutz die Einhaltung von Hygieneregeln wie Händewäschen und regelmäßiges Lüften der Räume.
Corona-Test
© dpa

Mehr Corona-Tests in Brandenburg

In Brandenburg sollen nach einer Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums die Corona-Testangebote wieder ausgebaut werden - das Potsdamer Ressort bittet aber um Geduld. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 7. August 2020 08:51 Uhr

Weitere Meldungen