Renntag in Hoppegarten am 9. August erneut mit Zuschauern

Renntag in Hoppegarten am 9. August erneut mit Zuschauern

Beim nächsten Renntag am 9. August können auf der Galopprennbahn in Hoppegarten erneut 1000 Personen anwesend sein. Das teilten die Veranstalter am Freitag nach der Freigabe durch die zuständigen Behörden mit. Das zur Gruppe III zählende Fürstenberg-Rennen über 2400 Meter wird erstmals auf der Anlage ausgetragen, es ist der erste Vergleich des Dreijährigen-Jahrgangs mit den älteren Pferden. Erster Start der insgesamt elf Rennen ist um 13.00 Uhr. Auf dem Rasen vor der Haupttribüne stehen etwa 500 zur Wahrung des Mindestabstands markierte Steh- und Picknickplätze zur Verfügung. Auf der Haupttribüne gibt es rund etwa 150 Plätze.

Galopprennen in Berlin-Hoppegarten

© dpa

Beim nächsten Renntag können auf der Galopprennbahn in Hoppegarten erneut 1000 Personen anwesend sein.

Erstmals seit dem Beginn der Corona-Krise durften am vergangenen Sonntag in begrenzter Anzahl und unter strengen Auflagen wieder Besitzer und Zuschauer bei einem Renntag in Hoppegarten dabei sein.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 24. Juli 2020 10:31 Uhr

Weitere Meldungen