Keine Corona-Neuinfektionen in Brandenburg gemeldet

Keine Corona-Neuinfektionen in Brandenburg gemeldet

In Brandenburg sind innerhalb eines Tages keine neuen bestätigten Corona-Infektionen hinzugekommen. Das teilte das Gesundheitsministerium am Montag mit Stand 8 Uhr mit. Von Samstag auf Sonntag hatte das Ministerium noch von sieben neuen Fällen berichtet, am Tag zuvor waren fünf neue Infektionen erfasst worden.

Ein Abstrichstäbchen wird in die Kamera gehalten

© dpa

Ein Abstrichstäbchen wird in die Kamera gehalten.

Damit sind seit März offiziell 3510 Menschen in Brandenburg mit dem Erreger Sars-CoV-2 infiziert worden. Als erkrankt gelten derzeit rund 70 Menschen, als genesen rund 3270 Corona-Patienten - das sind zehn mehr als am Vortag. Nach wie vor hat die Landeshauptstadt Potsdam mit 654 Fällen die meisten registrierten Corona-Infektionen, gefolgt vom Kreis Potsdam Mittelmark (554).
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. Juli 2020 11:33 Uhr

Weitere Meldungen