Ermittlungen zu illegalem Straßenrennen in Hennigsdorf

Ermittlungen zu illegalem Straßenrennen in Hennigsdorf

Die Polizei ermittelt in Hennigsdorf (Oberhavel) wegen des Verdachts eines illegalen Straßenrennens. Zeugen hatten die Beamten wegen diverser Motor- und Fahrgeräusche am Sonntagabend auf mehrere Fahrzeuge am alten Walzwerk aufmerksam gemacht. Dort stellten Beamte etwa 20 Fahrzeuge mit Berliner Kennzeichen fest, wie die Polizei am Montag weiter mitteilte. Wegen der wahrgenommenen Geräuschkulisse und auffälligen Abriebspuren auf dem Asphalt wurden die Identitäten sämtlicher Personen festgestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts, ein verbotenes Autorennen veranstaltet zu haben.

Schriftzug «Polizei»

© dpa

Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens.

Corona-Studie
© Max-Planck-Gesellschaft

Große Berliner Corona-Studie

Wie erging es Ihnen vor, während und nach dem Lockdown? Ihre Erfahrungen sind wichtig - damit wir derartige Herausforderungen zukünftig besser bewältigen können. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 22. Juni 2020 17:04 Uhr

Weitere Meldungen