Ermordetet Seniorin: Anklage fordert zehn Jahre Haft

Ermordetet Seniorin: Anklage fordert zehn Jahre Haft

Im Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder einer 82-Jährigen vor dem Landgericht Cottbus sind am Montag die Plädoyers gehalten worden. 2016 soll ein zum Tatzeitpunkt 17 Jahre alter syrischer Flüchtling die Rentnerin getötet und anschließend beraubt haben. Die Staatsanwaltschaft verlangte nach Angaben von Landgerichtssprecherin Susanne Becker eine Verurteilung wegen Mordes in Tateinheit mit Raub mit Todesfolge in Höhe von zehn Jahren. Die Nebenklage schloss sich dem an. Die Verteidigung plädierte auf Freispruch.

Landgericht Cottbus

© dpa

Blick in einen Verhandlungssaal mit dem Brandenburger Adler im Landgericht von Cottbus.

Das Verfahren lief unter Ausschluss der Öffentlichkeit, da der Tatverdächtige zum Tatzeitpunkt noch nicht volljährig war. Das Urteil wird am 11. Mai verkündet. Der Angeklagte befindet sich auf freiem Fuß.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. Mai 2020 16:16 Uhr

Weitere Meldungen