Volle Kraft voraus: Wassertaxis fahren wieder auf Havel

Volle Kraft voraus: Wassertaxis fahren wieder auf Havel

Der Wassertaxiverkehr der Potsdamer Weißen Flotte hat sich nach der langen Pause wegen Corona wieder regulär eingespielt. Der Betrieb laufe seit Wiederinbetriebnahme vor zwei Wochen wieder nach Fahrplan, teilte die Weiße Flotte am Montag mit. Demnach werden mehrmals täglich alle 13 Stationen entlang der Havel zwischen dem Potsdamer Ortsteil Sacrow und Forsthaus Templin in Potsdam-Süd wie gewohnt von den gelben Schiffen angefahren. Für eine Strecke brauche das Taxi rund zwei Stunden. 

Ein Wassertaxi fährt auf der Havel

© dpa

Ein Wassertaxi fährt auf der Havel.

Fahrgäste des Wassertaxis müssen sich an dieselben Maßnahmen halten, die auch im öffentlichen Personennahverkehr gelten: Abstand halten und Mundschutz tragen. Tickets können nach Angaben der Weißen Flotte an Bord gekauft werden. Das reguläre Tagesticket kostet 19 Euro.
Die acht Fahrgastschiffe der Weißen Flotte, die Platz für 50 bis 334 Passagiere bieten, bleiben nach den Angaben corona-bedingt vorerst im Hafen.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. Mai 2020 15:54 Uhr

Weitere Meldungen