Falsche Polizisten mit Anrufen nicht erfolgreich

Falsche Polizisten mit Anrufen nicht erfolgreich

Die Anrufe falscher Beamter haben die Polizei am Freitag und Samstag in Atem gehalten. Wie die Polizeiinspektion Havelland am Sonntag mitteilte, hatten sich mehrere Bürger unabhängig voneinander gemeldet und mitgeteilt, dass sie am Freitagabend Anrufe von einer angeblichen Polizistin bekommen hätten.

Polizei Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.

Im Gespräch wurde über eine Festnahme mehrerer Tatverdächtiger berichtet. Weiterhin wurde nach der Vermögenssituation der Angerufenen gefragt. Ähnliche Vorfälle gab es zur gleichen Zeit auch in Potsdam sowie aus den Bereichen Werder und Caputh. Keiner der Angerufenen ließ sich jedoch auf das Gespräch ein und es kam zu keinem Vermögensschaden.
Die Polizei wies erneut ausdrücklich auf diese gängige Betrugsmasche hin und betonte: Es werde vonseiten der Behörde niemals ein Vermögensstatus abgefragt und auch «keine Treffen für irgendwelche Übergaben» vereinbart. Strafverfahren wurden eingeleitet und die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 30. März 2020 09:12 Uhr

Weitere Meldungen