Mann löst SEK-Einsatz aus: Haus wird evakuiert

Mann löst SEK-Einsatz aus: Haus wird evakuiert

Ein randalierender Mann hat in Brandenburg an der Havel einen SEK-Einsatz und die Evakuierung eines Mehrfamilienhauses ausgelöst. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der 44 Jahre alte Mann am Sonntagabend auch Gegenstände aus dem Fester geworfen. Als Knallgeräusche aus der Wohnung wahrgenommen wurden, musste das Spezialeinsatzkommando (SEK) hinzugezogen werden. Die Bewohner des Gebäudes wurden in Sicherheit gebracht. Der Mann, der sich laut Polizei in einem «psychischen Ausnahmezustand» befunden hatte, wurde gegen Mitternacht vom SEK überwältigt. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. In der Wohnung des Mannes wurden weder Waffen noch Sprengkörper festgestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Polizei Blaulicht

© dpa

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. November 2019 11:11 Uhr

Weitere Meldungen