Brandenburger Polizei: Keine besonderen Halloween-Einsätze

Brandenburger Polizei: Keine besonderen Halloween-Einsätze

Die Brandenburger Polizei hat am Reformationstag keine vermehrten Einsätze rund um Halloween-Feiern registriert. «Wir haben von Halloween nichts mitbekommen», sagte ein Sprecher der Polizeidirektion West am Freitag. In Brück (Potsdam-Mittelmark) habe ein Kleidercontainer gebrannt. Vermutlich sei das Feuer durch Pyrotechnik ausgelöst worden, doch bisher sei dies nicht bestätigt.

Blaulicht

© dpa

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet.

Es habe am Feiertag auffallend wenige Verkehrsunfälle gegeben, sagte eine Sprecherin des Brandenburger Polizeipräsidiums. «Im Schnitt passieren täglich über 100 Verkehrsunfälle», sagte sie am Freitag. Dagegen seien am Donnerstag 80 Unfälle gezählt worden, wobei es sich größtenteils um Sachschäden gehandelt habe. Wegen des Feiertags seien weniger Berufspendler unterwegs gewesen, insgesamt gab es weniger Verkehr auf den Straßen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 1. November 2019 12:45 Uhr

Weitere Meldungen