Granaten-Sprengung in Cottbus: Verkehrseinschränkung

Granaten-Sprengung in Cottbus: Verkehrseinschränkung

Zwei Weltkriegsgranaten werden am Freitag (10.00 Uhr) im Cottbuser Ortsteil Kahren kontrolliert gesprengt. Das teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit. Es handele sich um eine Spreng- und um eine Panzergranate. Die Granaten wurden bei Bauarbeiten an der Ortsumfahrung Cottbus gefunden.

Feuerwehr-Sperrzone

© dpa

Feuerwehr-Sperrzone.

Ein Sperrkreis müsse nicht eingerichtet werden. Auch eine Evakuierung sei nicht notwendig, sagte ein Sprecher der Stadt auf Anfrage. Es handele sich um kleine Granaten. Im Umfeld des Cottbuser Ortsteils könne es wegen der Sprengung aber zu kurzzeitigen Verkehrseinschränkungen kommen. Autofahrer sollten den Bereich am Vormittag weiträumig umfahren.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 24. Oktober 2019 17:12 Uhr

Weitere Meldungen