Schwerverletzter nach Explosion in Doppelhaushälfte

Schwerverletzter nach Explosion in Doppelhaushälfte

Bei einer Explosion in einem Doppelhaus im Altlandsberger Ortsteil Wegendorf (Märkisch-Oderland) ist ein Mann schwer verletzt worden. Der 58-jährige Bewohner der Doppelhaushälfte kam mit schweren Verbrennungen in ein Berliner Krankenhaus, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zeugen hatten demnach die Explosion gehört. Die Bewohner der anderen Haushälfte waren den Angaben zufolge zur Zeit des Brandes nicht zuhause.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Wie es zu der Explosion kam, war zunächst unklar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei am Brandort dauerten an, sagte eine Sprecherin auf Anfrage.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 16. Oktober 2019 15:53 Uhr

Weitere Meldungen