Bürgerdialog: Mitdiskutieren über die Zukunft der Lausitz

Bürgerdialog: Mitdiskutieren über die Zukunft der Lausitz

Bad Muskau/Cottbus (dpa/sn) – Mut, Ausdauer und Köpfchen braucht der Strukturwandel in der Lausitz, sagt Heiko Nowak, Projektleiter der Zukunftswerkstatt Lausitz. «Wir wollen, dass der Strukturwandel keine leere Worthülse ist und die Menschen Lust darauf haben, die Zukunft aktiv zu gestalten.» Mit seinem Team hat er in den vergangenen Monaten Zukunftsbilder der Menschen aus der ganzen Region gesammelt, um zu erfahren, was vor Ort die wichtigsten Themen für die kommenden Jahre sind. Am Samstag ist der letzte Bürger-Dialog in Cottbus (Brandenburg).

Danach folgen im Frühjahr 2020 Themendialoge mit Vertretern aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung und der Lausitzer Bürgerschaft. Diese Betrachtungen sollen bis Ende 2020 in eine Lausitzer Entwicklungsstrategie einfließen und diese dann auf der Lausitz-Expo im Herbst 2020 präsentiert werden. Die Zukunftswerkstatt Lausitz ist eine Initiative der sechs Landkreise Bautzen und Görlitz in Sachsen sowie Dahme-Spreewald, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße in Brandenburg sowie der Stadt Cottbus.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 27. September 2019 11:50 Uhr

Weitere Meldungen