Obstbauern demonstrieren gegen Baumblütenfest-Absage

Obstbauern demonstrieren gegen Baumblütenfest-Absage

Vor dem Rathaus der Stadt Werder wollen Obstbauern und Einwohner heute gegen die Absage des Baumblütenfestes demonstrieren. Dort tagt am selben Abend die Stadtverordnetenversammlung. Bei der Versammlung steht ein Antrag der CDU auf der Tagesordnung, die Weichen für die Neuausrichtung des Festes zu stellen. Wie viele Obstbauern und Werderaner sich an der Demonstration beteiligen wollen, ist unklar. Die SPD in Werder fordert wegen der Absage des Festes den Rücktritt von Bürgermeisterin Manuela Saß (CDU).

Baumblütenfest in Werder

© dpa

Ein Fahrgeschäft ist in Werder/Havel während des Baumblütenfestes hinter einem blühenden Baum zu sehen. Foto: Marc Tirl/Archivbild

Die Stadt hatte am Dienstag vor einer Woche mitgeteilt, dass es im nächsten und im darauffolgenden Jahr kein Baumblütenfest geben wird, das bereits seit 140 Jahren veranstaltet wird. Ein Vergabeverfahren sei ohne Erfolg zu Ende gegangen. Die Obstbauern werfen der Stadt vor, erst aus den Medien von der Entscheidung erfahren zu haben.
In zwei Gesprächen hatten Stadt und Landwirte in den vergangenen Tagen nach einer Alternativlösung für das Fest gesucht - bislang ohne Erfolg.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 19. September 2019 01:40 Uhr

Weitere Meldungen