Dortmund mit Weltmeistern zum «Retterspiel» nach Cottbus

Dortmund mit Weltmeistern zum «Retterspiel» nach Cottbus

Cottbus (dpa) – Weltmeisterglanz kann am Freitag das Stadion der Freundschaft in Cottbus erfüllen. Bei der zum «Retterspiel» postulierten Partie für den in die Fußball-Regionalliga abgestiegenen FC Energie Cottbus bringt Borussia Dortmund am Freitag (17.00 Uhr/Sport 1) die Profis mit in die Lausitz, die nicht für die Nationalmannschaften nominiert oder verletzt sind. Damit ist die Möglichkeit sehr hoch, dass Dortmunds Trainer Lucien Favre die beiden Weltmeister von 2014, Mats Hummels und Mario Götze, im Kader aufbieten wird.

Mats Hummels

© dpa

Dortmunds Mats Hummels winkt vor einer Partie ins Publikum. Foto: Marius Becker/Archiv

Das Spiel ermöglichten Verantwortliche des BVB, die von der Energie-Aktion des fiktiven Heimspiels gegen die «fußballerische Bedeutungslosigkeit» gehört hatten und den FC Energie tatkräftig unterstützen wollten, wie Cottbus auf seiner Internetseite mitteilte. So verbleiben die Einnahmen vollständig beim Viertligisten, der nach dem Meister Bayern München im DFB-Pokal vor knapp einen Monat nun den nationalen Vizemeister empfängt.
Knapp 18 000 Karten sind bereits verkauft. «Wir hoffen, dass die restlichen 2500 Tickets auch noch weggehen. Dann sind wir ausverkauft», sagte Energie-Sprecher Stefan Scharfenberg-Hecht der Deutschen Presse-Agentur, «wir sind aber guter Dinge.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 3. September 2019 14:40 Uhr

Weitere Meldungen