«Pravda»: Traditionsparteien sind in Deutschland out

«Pravda»: Traditionsparteien sind in Deutschland out

Die linksliberale slowakische Tageszeitung «Pravda» schreibt am Dienstag zu den Wahlergebnissen in Sachsen und Brandenburg:

«Das bisherige Modell, dass eine der beiden großen Parteien mit einer kleinen regierte oder beide eine Große Koalition bildeten, hat ausgedient. Stattdessen heißt es jetzt «Alle gegen die AfD». Zwar haben die demokratischen Parteien noch genug Unterstützung, um stets eine Regierung (ohne AfD) zu bilden. Der Schönheitsfehler dabei ist aber, dass sich damit die ideologischen Grenzen zwischen ihnen verwischen und die Nachfrage nach einer echten Alternative steigt. (...)
War die AfD bisher eine Partei, die vor allem frustrierte ältere Wähler anzog, zeigt sich jetzt, dass Junge mit zunehmender Abneigung gegen die traditionellen Parteien von ihren Eltern die «Stafette der Enttäuschungen» übernommen haben. Ein Teil von ihnen sieht in den Grünen eine Alternative, doch ein viel größerer Teil zieht die populistische AfD vor. CDU und SPD sind jedenfalls «out». Und das ist keine gute Nachricht für Deutschland und für Europa.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 3. September 2019 09:40 Uhr

Weitere Meldungen