Grünen-Kandidatin überholt Geywitz

Grünen-Kandidatin überholt Geywitz

Die SPD-Direktkandidatin für den Landtag und Kandidatin für den SPD-Bundesvorsitz, Klara Geywitz, hat ihr Direktmandat in Potsdam bei der Landtagswahl verloren. Mit 144 Stimmen wurde sie bei der Landtagswahl am Sonntag von Marie Schäffer von Bündnis 90/Grüne überholt. Schäffer holte 27 Prozent der Stimmen, Geywitz kam auf 26,7 Prozent. Geywitz gratulierte Schäffer auf Twitter. «Es war ein spannender Wahlkampf», schrieb sie.

Olaf Scholz (l., SPD) und Klara Geywitz

© dpa

Olaf Scholz (l., SPD) und Klara Geywitz verfolgen auf der SPD-Wahlparty die Bekanntgabe erster Ergebnisse. Foto: Kay Nietfeld

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 1. September 2019 21:30 Uhr

Weitere Meldungen