Mit dem Ranger nachts im Park: Naturwacht lädt ein

Mit dem Ranger nachts im Park: Naturwacht lädt ein

Was treiben Biber und Co. eigentlich nachts? Bei der «Langen Naturwacht-Nacht» können Besucher am Freitag und Samstag in Brandenburger Landschaften mit Rangern auf Pirsch gehen und Tiere des Waldes in der Dunkelheit beobachten. Führungen mit verschiedenen Themen werden in elf Naturparks im Land angeboten. In den Naturparks Märkische Schweiz, Dahme-Heideseen, Barnim und Nuthe-Nieplitz kann man etwa Fledermäusen auf die Spur kommen, im Stechlin-Ruppiner Land am nächtlichen Waldbaden teilnehmen oder durch den Lychener Obersee paddeln.

Für den nächtlichen Ausflug empfehlen die Veranstalter witterungsgerechte Kleidung, festes Schuhwerk, Taschenlampe und Mückenmittel mitzunehmen. Touren mit Rangern im Rahmen der «Naturwacht-Nacht» finden den Angaben zufolge jedes Jahr am dritten Wochenende im August statt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 16. August 2019 16:00 Uhr

Weitere Meldungen