Unbekannte stehlen Kühltransporter der Cottbuser Tafel

Unbekannte stehlen Kühltransporter der Cottbuser Tafel

Unbekannte haben der Tafel in Cottbus einen Kühltransporter gestohlen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten die Mitarbeiter das Fahrzeug am Samstagnachmittag auf einem Parkplatz abgestellt. Der Diebstahl wurde erst bemerkt, als sie am Montag mit dem Wagen Lebensmittel holen wollten. Die Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos. Zuvor hatte der rbb über den Fall berichtet.

Hinweisschild eines Polizeireviers

© dpa

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/Archivbild

Die Cottbuser Tafel versorgt eigenen Angaben zufolge etwa 5000 Menschen mit Lebensmitteln. Der Transporter sei erst im Dezember vergangenen Jahres aus Spendenmitteln beschafft worden und hatte rund 83 000 Euro gekostet. Der Verein habe keine Mittel für einen neuen, sagte der Geschäftsführer des Albert-Schweitzer-Familienwerks Brandenburg, des Trägervereins der Cottbuser Tafel, Kai Noack. «Wir werden versuchen, einen Spendenaufruf zu starten.» Er verstehe die Welt nicht mehr. Die Tafel wolle Bedürftigen helfen und werde bestohlen. Schirmherr der Cottbuser Tafel ist der Schlagersänger Roland Kaiser.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 5. August 2019 15:10 Uhr

Weitere Meldungen