5:3 gegen Erfurt: Cottbus für München gerüstet

5:3 gegen Erfurt: Cottbus für München gerüstet

Cottbus (dpa) – Fußball-Regionalligist FC Energie Cottbus hat sich für die erste Runde im DFB-Pokal eingeschossen. Der Absteiger aus der dritten Liga besiegte acht Tage vor dem Pokalduell gegen den FC Bayern München am dritten Spieltag der Regionalliga Nordost den FC Rot-Weiß Erfurt mit 5:3 (2:2).

Fußball

© dpa

Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/Archivbild

Vor 6648 Zuschauern im Stadion der Freundschaft hatten Felix Brügmann (7.) und Berkan Taz die Gastgeber mit 2:0 in Führung gebracht. Velimir Jovanovic gelang innerhalb von drei Minuten (20., 23.) per Doppelschlag der Ausgleich. Nach dem Wechsel war es erneut Brügmann für Energie, doch Alexander Schmitt (51.) egalisierte schnell die erneute Führung. Der eingewechselte Abdulkadir Beyazit sorgte dann mit seinen beiden Toren (67. und 70.) für den zweiten Saisonsieg der Mannschaft von Trainer Claus-Dieter Wollitz.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 4. August 2019 15:50 Uhr

Weitere Meldungen