Füchse absolvieren medizinischen Test

Füchse absolvieren medizinischen Test

Die Profis des Handball-Bundesligisten Füchse Berlin haben die sportmedizinische Untersuchung für die neue Saison abgeschlossen. Das Charité-Team um Professor Bernd Wolfarth und Füchse-Athletiktrainer Carsten Köhrbrück testeten zu Wochenbeginn die körperliche Verfassung der Spieler. Aus den Daten sollen nun die individuellen Trainingspläne erstellt werden. «Das sind für uns ganz wichtige Daten, denn daraus erkennen wir einerseits, woran der einzelne Spieler arbeiten muss», erläutert Köhrbrück. «Andererseits kennen wir damit aber auch individuelle Belastungsgrenzen.»

«Es sind schon fantastische Bedingungen, die wir hier in Berlin mit dem Olympiastützpunkt, der Charité und der ganzen medizinischen Abteilung haben», bemerkte Köhrbrück. Wolfarth berichtete, «die Profis sind trainiert und motiviert aus dem Trainingslager zurückgekommen. Sie sind in gutem Gesundheitszustand und bereit für die nächste Saison.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 31. Juli 2019 14:10 Uhr

Weitere Meldungen