Turbine Potsdam besiegt österreichischen Meister St. Pölten

Turbine Potsdam besiegt österreichischen Meister St. Pölten

Haus im Ennstal/Österreich (dpa) – Die Fußballerinnen von Turbine Potsdam präsentieren sich in beachtlicher Frühform. Zum Abschluss des achttägigen Trainingslagers in Haus im Ennstal (Steiermark) gewannen die Brandenburgerinnen am Samstag gegen den österreichischen Meister SKN St. Pölten deutlich mit 4:1. Rahel Kiwic brachte Turbine in Führung (28.). Nach dem 1:1-Ausgleichstreffer (31.) sorgten in der zweiten Hälfte Anna Gasper (52.), Anna Gerhardt (81.) und Rieke Dieckmann mit einem verwandelten Elfmeter (90.) für den Sieg.

Für das neuformierte Team von Trainer Matthias Rudolph war es schon der fünfte Erfolg im fünften Vorbereitungsspiel. Bis zum Saisonstart am 16. August beim 1. FFC Frankfurt stehen für die Turbinen noch weitere Tests gegen den Borkheider SV (Männer), Hertha BSC U15 (Männer) und das Frauenteam von Sparta Prag auf dem Programm.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 28. Juli 2019 09:20 Uhr

Weitere Meldungen