Habeck: Landtagswahlen im Osten «Höllenritt»

Habeck: Landtagswahlen im Osten «Höllenritt»

Für Grünen-Chef Robert Habeck sind die drei bevorstehenden Landtagswahlen in Ostdeutschland riesige Herausforderungen. «Das werden für alle demokratischen Parteien echt anstrengende Wahlen bis zur Koalitionsbildung», sagte er vor allem mit Blick auf die starke AfD in Sachsen bei der Konferenz «Morals&Machines» am Mittwoch in der Dresdner Frauenkirche. «Das wird echt ein Höllenritt.» Er sprach auch von einer «Art Wasserscheide der demokratischen Diskussion».

Robert Habeck

© dpa

Robert Habeck. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild

Habeck sieht die Aufgabe der im Osten weniger populären Grünen darin, zu einer gesellschaftlichen Mobilisierung «für eine progressive, liberale und Veränderungen nicht als Bedrohung empfindende Politik» beizutragen und die anderen Parteien zu ermutigen, auch in diese Richtung zu gehen. «Das ist für einen Laden wie meinen schon ein enormer Anspruch.»
Neue Landtage werden in Brandenburg und Sachsen am 1. September gewählt, in Thüringen am 27. Oktober.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 19. Juni 2019 22:30 Uhr

Weitere Meldungen