31 Athletinnen und Athleten in Minsk

31 Athletinnen und Athleten in Minsk

31 Sportlerinnen aus Berlin und Brandenburg nehmen an den Europaspielen teil. Bogenschützin Lisa Unruh führt die deutsche Delegation in Minsk an.

Potsdam (dpa/bb) - Neben Fahnenträgerin Lisa Unruh werden bei den zweiten Europaspielen in Minsk weitere 30 Sportlerinnen und Sportler aus Berlin und Brandenburg an den Start gehen. Die Bogenschützin aus der Hauptstadt führt gemeinsam mit dem Potsdamer Kanuten Sebastian Brendel die 149-köpfige deutsche Delegation beim Einmarsch in das Dynamo-Stadion an.
«Für viele unserer Sportlerinnen und Sportler wird es ein Erlebnis sein, an diesem europäischen Multisport-Event teilnehmen zu können», sagte Brandenburgs Sportministerin Britta Ernst (SPD) am Mittwoch in einer Mitteilung des Ministeriums.
Die Spiele finden vom kommenden Freitag an bis 30. Juni in der weißrussischen Hauptstadt Minsk statt. Mehr als 4000 Athletinnen und Athleten aus 50 Ländern kämpfen in 15 Sportarten mit 23 Disziplinen um Medaillen und Olympia-Startplätze.
Die 19 Brandenburger Sportlerinnen und Sportler treten in den Sportarten Kanu-Rennsport, Radsport (Straße), Ringen und Schießen an. Die zwölf Hauptstadt-Athleten, sieben Frauen und fünf Männer, gehen in vier Disziplinen an den Start.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 19. Juni 2019 18:30 Uhr

Weitere Meldungen