Tierzeichner Zieger: Sammelband soll Lebenswerk umfassen

Tierzeichner Zieger: Sammelband soll Lebenswerk umfassen

Der Tierzeichner Reiner Zieger arbeitet aktuell in seinem Atelier in Willmersdorf bei Werneuchen (Barnim) an einer Sammlung, die sein Lebenswerk zusammenfassen soll. Vor allem farbige Zeichnungen großer Säugetiere Afrikas sollen in einem abschließenden Band erscheinen, für den der 79-Jährige noch einen Verlag sucht. Insgesamt sieben Mal hatte er den Kontinent für seine Tierbeobachtungen bereist.

Illustrator Reiner Zieger

© dpa

Der Künstler Reiner Zieger sitzt in seinem Atelier an einer Pinselzeichnung von Giraffen. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Zieger hat jahrzehntelang rund 50 Tierbücher illustriert, außerdem für Zoos und Tierparks an Broschüren und Plakaten sowie Infotafeln gearbeitet. Inzwischen aber seien Zeichnungen kaum noch gefragt, sagt er. Die moderne Technik habe dafür gesorgt, dass Tiere für Veröffentlichungen eher fotografiert, statt gezeichnet würden.
Zieger sieht sich als einer der letzten Vertreter seines Berufes. «Der klassische Illustrator ist Geschichte», meint er. Seine Geburtsstadt Wurzen (Sachsen) widmet ihm anlässlich seines 80- Geburtstages im Sommer eine Ausstellung im städtischen Museum.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 21. Mai 2019 05:40 Uhr

Weitere Meldungen