Die ersten Erdbeeren sind reif

Die ersten Erdbeeren sind reif

Schon vor Beginn der eigentlichen Erdbeersaison werden in Brandenburg die ersten Früchte geerntet. Sie wachsen jedoch nicht unter freiem Himmel, sondern unter sogenannten Folientunneln, wo sie von Hand gepflückt werden.

Zwei Hände halten zahlreiche Erdbeeren

© dpa

In Brandenburg beginnt die Erdbeerzeit.

Größere Mengen für den Verkauf an den Einzelhandel erwarten die Obsthöfe ab kommender Woche, sagte Jürgen Jakobs, Vorsitzender des Beelitzer Spargel e.V., am Freitag (3. Mai 2019). Viele Spargelbauern in Brandenburg bauen auch Erdbeeren an.

100 Tonnen Erdbeeren aus Diedersdorf

Das Spargelgut Diedersdorf (Teltow-Fläming) bereitet sich ebenfalls auf die Erdbeersaison vor. Vom 10. Mai an solle der Direktverkauf an die Einzelhändler beginnen, sagte Inhaber Marc Hoffmann. Sein Betrieb baut auf acht Hektar Fläche Erdbeeren an. In diesem Jahr erwartet Hoffmann einen Ertrag von rund 100 Tonnen.

Wetter hat Einfluss auf Erntemenge

Der Obsthof von Wilhelm Herzberg in Frankfurt (Oder) erntet auf seinen 1,8 Hektar Erdbeerfläche hingegen nur für den Abholverkauf. Bei guten Bedingungen sei ein Ertrag von 30 bis 40 Tonnen drin, sagte Herzberg am Freitag. «Wenn das Wetter aber so kühl bleibt wie jetzt, wird es eher weniger.»

Erdbeeranbau auf 400 Hektar Fläche

Mit insgesamt rund 400 Hektar hat Brandenburg nach Angaben des Agrarministeriums die drittgrößte Erdbeerfläche in den neuen Bundesländern.
Erdbeeren
© S.Hainz/ www.pixelio.de

Erdbeeren

Rezeptideen und Zubereitungstipps für die kleinen roten Früchtchen von süß bis herzhaft. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 3. Mai 2019 14:12 Uhr

Weitere Meldungen