AfD-Parteitag entscheidet über Parteispitze

AfD-Parteitag entscheidet über Parteispitze

Am zweiten Tag des Brandenburger AfD-Landesparteitags in Falkensee (Kreis Havelland) wählt die Partei einen neuen Vorstand. Der Landesvorsitzende Andreas Kalbitz will bei der Wahl am heutigen Samstag erneut antreten, wie Parteisprecher Detlev Frye sagte. Auch seine Stellvertreterin Birgit Bessin stelle sich der Wiederwahl.

Andreas Kalbitz

© dpa

Andreas Kalbitz. Foto: Matthias Balk/Archivbild

Kalbitz, der dem rechtsnationalen Flügel in der AfD zugerechnet wird, muss mit Gegenkandidaten rechnen. Der Brandenburger Bundestagsabgeordnete Norbert Kleinwächter kündigte seine Kandidatur an. «Es geht bei mir insbesondere darum, die Partei sehr, sehr nah auch an die Bundespartei anzubinden», sagte er dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB). Über Kalbitz sagte er: «Indem er so tief im Flügel verankert ist, fehlt ihm vielleicht auch ein bisschen das Gespür für die komplette Partei.»
Kalbitz wurde im April 2017 zum Nachfolger des jetzigen Bundestagsfraktionschefs Alexander Gauland als Landesvorsitzender gewählt. Die AfD will bei der Landtagswahl stärkste politische Kraft in Brandenburg werden. Sie lag zuletzt bei einer Umfrage für «Spiegel Online» mit 20,9 Prozent hinter der SPD (23,0 Prozent) auf dem zweiten Platz - vor der CDU (19,9 Prozent).

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 27. April 2019 01:30 Uhr

Weitere Meldungen