Sockelinschrift am Turm der Garnisonkirche fertig

Sockelinschrift am Turm der Garnisonkirche fertig

Die Sockelinschrift am Turm der Potsdamer Garnisonkirche ist fertig. Die Worte «Richte unsere Füße auf den Weg des Friedens» seien in fünf Sprachen in den Stein gemeißelt worden, teilte die Stiftung Garnisonkirche am Ostersonntag mit. Der Spruch in Englisch, Französisch, Polnisch, Deutsch und Russisch wird mit Holzplatten vor Beschädigungen durch das weitere Baugeschehen geschützt.

Turm der Garnisonkirche

© dpa

Vor der Fassade der Garnisonkirche wachsen die ersten Ziegelmauern für den Kirchturm. Foto: Ralf Hirschberger/Archivbild

Derzeit wird der Turm der Garnisonkirche wieder aufgebaut. Das Gotteshaus war 1968 auf Geheiß der DDR-Führung gesprengt worden. Die Stiftung will im neuen Bau den Geist der Versöhnung und des Friedens pflegen. Gegen den Wiederaufbau wenden sich mehrere - auch christliche - Initiativen. Sie sehen in der Kirche eine Stätte des preußischen Militarismus. Am «Tag von Potsdam» am 21. März 1933 reichte Reichspräsident Paul von Hindenburg dem neuen Reichskanzler Adolf Hitler vor der Garnisonkirche die Hand.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 22. April 2019 12:20 Uhr

Weitere Meldungen