Vermisste Rebecca: Ermittler suchen weiter heiße Spur

Vermisste Rebecca: Ermittler suchen weiter heiße Spur

Im Fall der vermissten Rebecca suchen die Ermittler weiter nach einer heißen Spur. «Inzwischen liegen rund 1800 Hinweise vor, die nach und nach ausgewertet werden», sagte ein Sprecher der Polizei.

Polizeibeamte fahren in einem Boot über den Wolziger See

© dpa

Polizeibeamte fahren in einem Boot über den Wolziger See im Landkreis Dahme-Spreewald.

Wo und wie die Suche nach der Schülerin am 21. März 2019 konkret weiter geht, konnte er noch nicht sagen. Im Wolziger See in Brandenburg suchte die Polizei am Mittwoch erstmals mit Tauchern nach der 15-Jährigen. Rebecca war am 18. Februar verschwunden. Die Mordkommission geht von einem Tötungsdelikt aus. Der Schwager der Jugendlichen sitzt als Hauptverdächtiger in Untersuchungshaft.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 21. März 2019 10:20 Uhr

Weitere Meldungen