Lemper über Marlene Dietrich: «Eine dunkle Persönlichkeit»

Lemper über Marlene Dietrich: «Eine dunkle Persönlichkeit»

Schauspielerin Ute Lemper sieht die Film-Diva Marlene Dietrich (1901-1992) als eine Person mit tiefen Abgründen. «Ich schlüpfe in eine dunkle Persönlichkeit, wenn ich die Marlene spiele, aber es fällt mir nicht schwer», sagte die 55-Jährige der «Märkischen Allgemeinen» (Samstag) vor einem Auftritt mit ihrer Hommage «Rendezvous with Marlene» am Sonntag in der Kulturkirche Neuruppin (Otsprignitz-Ruppin).

Ute Lemper

© dpa

Sängerin Ute Lemper auf dem Roten Teppich. Foto: Jens Kalaene/Archiv

1988 habe sie die Gelegenheit gehabt, drei Stunden lang mit Dietrich zu telefonieren. «Sie wirkte sarkastisch, dunkel und abgekocht», sagte Lemper. «Manchmal tut es mir im Herzen weh, ihre Rolle zu spielen und ihr Leben auf die Bühne zu stellen.» Dietrich habe im Alter lange Jahre einsam und völlig isoliert in Paris gelebt. «Sie war von Trauer zerrissen, denn die Deutschen hatten sie nach Kriegsende nicht wieder aufgenommen, weil sie während der Nazi-Zeit auf Seiten der Amerikaner stand.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 16. März 2019 14:10 Uhr

Weitere Meldungen